Finally! Release! The pandemic tape ist fertig!

Was für ein Jahr! Drüber, drunter, mittendurch und alles dazwischen. Unglaublich! Als Film hätte ich nach 10 Minuten ausgeschaltet, weil albern, unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. In der Realität kann ich nix im Supermarkt kaufen, wenn ich keine Maske trage. Letztes Jahr um die gleiche Zeit hätten sie die Polizei geholt, wenn ich den Laden mit Maske betreten hätte!

Aber es gibt auch positives zu berichten: unsere Aufnahmen sind fertig! Endlich! Nicht, dass jetzt so noch so waaaahnsinnig viel Arbeit dringesteckt hätte, aber wir habens langsam angehen lassen und uns die Zeit genommen, das so zu machen, wie es uns am besten taugt. Und es taugt! Aber sowas von! Hörts euch selber an, geniesst es schön laut, denn so ist es gedacht!

Links

So klingt das, wenn die Maschine startet! Danke an Ralf fürs Recording und Producing, Klasse Job! Genau so wollten wir das haben! Und -bäng- here we go! Danke auch an alle Anderen, die uns unterstützt haben, ihr wisst, wer ihr seid! Family und Freunde eh klar: ohne euch gäbs garnix! We love you!

Dann freuen wir uns mal auf und über jede Art von Feedback.

Auftreten wär auch mal wieder nicht schlecht, also wer die nette Rockband sucht, die hilft, das Haus akustisch abzureissen, einfach melden. By the way: wir können auch virtuell, lasst uns einfach reden. Kontakt hier oder über facebook

By the way: einen Instagram account gibts jetzt auch…..siehe links, alles noch Teststadium, aber auch da gilt: jedes feedback ist besser als garkeins!

Commander
Mac
Kim

The pandemic tapes

Lang her, dass hier was passiert ist, trotz Versprechen und guten Vorsätzen, aber irgendwas ist ja immer und wenn grad nix ist, ist man faul und lustlos, ihr kennt das. Aber jetzt haben wir ja alle ein bisschen Zeit ….hoffentlich. Kann die Ruhe vor dem Sturm sein, aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass wir was lernen, nämlich wie wichtig die Kleinigkeiten sind und wie sinnlos das ganze Gerenne und Gehetze.

Wenns nicht so blöd wär, wärs fast lustig: wir haben tatsächlich am 14.3.2020 neue Aufnahmen gemacht, RPO Soundhouse (wo sonst?) und wie geplant, direkt zusammen in die Tüte, sprich alles erstmal live, denn wir wollten den Sound, den wir grad produzieren, so authentisch wie möglich aufnehmen. Und was soll ich sagen: sehr sehr gut gelungen und ziemlich pfeilgrad und daher genau das was wir wollten! Danke an Ralf von RPO Soundhouse für den tollen Job ( und super reduziert, was den Producer Job angeht, wir wissen, wie schwer dir das gefallen ist…;o)und ein Hurra an die Band, die richtig lässig einen runter gezockt hat!

The pandemic tapes weiterlesen

Habt ihr gedacht, wir geben auf??

jajaja, seit über einem Jahr nix mehr passiert hier, nicht mal zu Weihnachten den üblichen „alles ist so heimelig“ Rhabarber, krank oder was? Oder war nix los? Gibts uns eigentlich noch? Nein (nicht kränker als sonst auch), und nochmal Nein (natürlich war was los) und Ja, natürlich gibts uns noch. Und wir waren auch voll am machen, Songs schreiben, proben, alles wie gehabt, aber dann war da auch noch das wunderbare Wetter, die guten Motorräder, Festivals und Konzerte (wir haben nicht gespielt, aber wir waren da…Yo Yo Ma, Monika Roscher, Sol Gabetta, Elektro Sachen, Heavy usw usf….feinste Sachen, sagenhafter Sound), ach, der Sommer 2018 war echt was für die Bücher und für Lagerfeuergeschichten. Deswegen und aus anderen Gründen (Arbeit, Familie, allgemeine Unlust etc.) gab’s hier ne Zeitlang nichts Neues zu lesen.

Habt ihr gedacht, wir geben auf?? weiterlesen

Wie jetzt, schon wieder ein Jahr rum???

echt jetzt? Come on, gimme a break! Ist aber so, ratzfatz ist Weihnachten und 2017, was schon ein denkwürdiges Jahr war, ist auch fast rum. Kick the bitch, it’s about 2018 now, we can’t stop! Und war nix los? Doch doch, my dear, war reichlich los, Hochzeiten, Geburten     ( I’m a proud grandpa now! Theo rocks!), Hausbaustelle, Arbeit, Familie und lauter so Kram. Gutes, weniger Gutes und Schlechtes, bunt gemischt, wobei meinerseits das Gute eindeutig überwog… Wie jetzt, schon wieder ein Jahr rum??? weiterlesen

Das Interview

war sehr sehr nett und lustig. Ausgesprochen lässige Atmosphäre da bei Radio Z und außerordentlich nette Leute,danke an Andreas und Lisa (plus Baby) , die sich die Zeit für uns genommen haben. Das gesamte Interview gibt’s hier zu hören (zumindest den Teil, in dem wir dran sind). Unsere Songs haben wir da so reingepackt wie on air, viel Spaß beim Zuhören!